Hier ein kleiner Bericht über ein Testspiel zwischen Derick Field, Kundenbetreuung Wizkids, und Ben Misenar, der als Sculptor für das Aussehen vieler Spielfiguren verantwortlich ist. Hauptakteure in der Schlacht sind die neuen Versionen von (Emperor) Namor und (Skin Suit) Doom, natürlich aus der am 23. Juli erscheinenden Marvel-Erweiterung Secret Invasion und die Fantastischen Vier aus dem Fantastic Four Starter Game, das noch vorher, ab 9. Juli, in den USA im Handel erhältlich sein wird …

Marvel Heroclix Secret Invasion - Namor Unique


Marvel Heroclix Secret Invasion - Doom


von Derick Field

Erst letztens präsentierten wir euch in den Sneak Peeks zwei neue Spielfiguren aus Secret Invasion: Namor und Doom. Als ich sah, dass diese beiden Figuren an der Reihe waren vorgestellt zu werden, dachte ich mir, dass es doch interessant wäre, zusätzlich zu den regulären Previews ein Spiel in der Mittagspause (ein so genanntes Lunch Time Game) mit eben diesen Spielfiguren zu spielen und euch dann eine kurze Zusammenfassung über die Ereignisse während der Schlacht in Form dieses Berichts zu liefern.

Auf der anderen Seite des Spieltischs saß mir Ben Misenar gegenüber, Sculptor und HeroClix Superstar. Wir entschieden uns dazu, das Spiel komplett nach den Regeln aus dem Fantastic Four Starter Game zu spielen und auch die Spielfiguren der Fantastischen Vier aus dem bald erscheinenden Starter Set (mit genau 400 Punkten) gegen das 399-Punkte Zweier-Team aus Secret Invasion antreten zu lassen, das auch schon in den Comics brüchige Bündnisse einging. Ben, der in England schon mal lokale Meisterschaften gewann, ließ mich das Team wählen und ich entschied mich für das Doom/Namor Team (ich habe einen spezielle Vorliebe für den latverianischen Diktator!). Obwohl ich den Doctor in einer seiner stärksten Versionen und Namor in der wohl coolsten Version als Avenging Son – ich hatte immer noch große Zweifel, ob ich gegen den Champ gewinnen konnte.

Wir benutzten das Castle Doom Gardens Spielfeld aus dem Starter Game, platzierten unsere Truppen und Ben hatte den ersten Zug. Als unsere Kräfte begannen, sich um die diversen Kraftfelder herum einander anzunähern, dachte ich mir, dass es eine gute Idee wäre, Namor in der Nähe von Wasser zu halten, und zwar an den Pools in den Ecken des Spielfeldes, was ganz gur funktionierte . . . irgendwie zumindest. Human Torch, die Fackel, trug das Ding (Thing) in Richtung Namor (der wie gesagt in einem der Pools herum hing), während Mr. und Mrs. Fantastic ausserhalb von Dooms Reichweite blieben und Reed seine beeindruckende Spezialfähigkeit Inventive Genius, so etwas wie Super-Perplex, einsetzte, wo sie von Nutzen war. Über die nächsten paar Runden hinweg, ging es hauptsächlich um ausweichen und verfehlen, der Kampf konzentrierte sich auf Thing und Namor. Traurigerweise – und erstaunlicherweise – wurden ein paar Objekte beim Filmen dieser Kampfszenen hoffnungslos zerstört.

Ben nutzte die Spezialfähigkeit seines Namensvetters “Yer Ever Lovin’ Pal” sehr effektiv und verteilte damit Extra-Aktionen an seine Teamkameraden. Dann schickte er Human Torch, die einen Sturmangriff (Running Shot) auf Doom ausführte, der ihn dafür aber wiederum gnadenlos auslachte – dnak seiner Undurchdringlichkeit (Impervious). Jetzt da die Fantastischen Vier in die Reichweite Dooms gelockt waren, begann ich, die Fähigkeiten Doom’s voll auszuspielen. Speziell die “Powerless” Spezialfähigkeit sorgte für gute Ergebnisse. Wenn ihr jemals euren Gegner sehen wollt, wie er sich vor Angst naß macht, sagt ihm einfach, dass ihr für eine seiner Figuren alle Superkräfte hiermit ausschaltete – und dann haut ihr ihm 4 Schadenspunkte um die Ohren. Namor kam dann zu asssistieren und es hieß schnell “Schlaf gut, Johnny Storm.”

Nicht sonderlich irritiert, nahm Ben (Misenar), Ben, das Ding (Thing) seinen gefallenen Teamkameraden mit erstaunlichem Erfolg zu rächen; und zwar indem er eben mal Namor ausknockte bzw. zu den Fischen schlafen schickte. In der Zwischenzeit wurde ich immer frustrierter, weil Ben Sue’s Fähigkeiten dazu nutzte, um mich von einem Angriff auf Reed mit Doom abzuhalten. Hey Leute, ist Reed’s Untergang nicht der Hauptgrund, dass Doom morgens übehaupt aus dem Bett kommt? Durch Doom’s Simple Translocation Spezialfähigkeit (Phasing/Teleport), brachte ich ihn sicher und unversehrt hinter Invisible Woman. Nachdem sie wegen ihrer verlorenen Kräfte gefallen war, bagann Doom einen nach dem anderen auszuschalten. Er wischte sich den Staub von den Händen, verzog er sich wieder auf seinen Thron mit einem kleinen Kratzer in der Rüstung.

Wenn Ben und ich eines aus diesem kurzen Spiel gelernt haben, dann ist es die Tatsache, dass der Doom aus Secret invasion ein wahres MONSTER ist! Ich bin froh dass ich ihn spielen konnte und nicht gegen ihn antreten musste. Phasing/Teleport, Undurchdringlichkeit (Impervious), und die Fähigkeit alle Kräfte einer gegnerischen Figur auszutricksen – das ist einfach unglaublich effektiv. Und dabei ndarf man nicht vergessen, dass er zudem die Indomitable Fähigkeit besitzt — ich liebe es, keinen Schden durch Antreiben zu erleiden, speziell dann, wenn es sich um eine punkte-mäßig so teure Figur wie Doom handelt.

Trotz meines überwältigenden Sieges war es ein äußerst aufregendes Match. Ich muss noch erwähnen, dass Ben, abgesehen von jeder Strategie, auch außerordentliches Würfelpech hatte – anderenfalls, da bin ich mir ziemlich sicher, hätten sich die Fantastischen Vier sicher besser geschlagen. Ben war so freundlich mir Tipps während des Spielens zu geben, aber ich denke mal, wenn wir unser bereits angesetztes Rematch haben, wird er nicht mehr so großzügig sein. Wir haben bereits entschieden, mit welchen teams wir als nächstes gegeneinander antreten werden, und ich muss sagen, diese Konstellation macht mich so richtig nervös.

Um welche Spielfiguren es sich dabei handeln wird? Vielleicht sind es ja sogar welche, die wir noch überhaupt nicht vorgestellt haben?! Da müsst ihr euch eben einfach noch ein wenig gedulden und warten, dann werdet ihr schon sehen!

——————————————————————————


Derick Field ist in der Kundenbetreuung von Wizkids der absolute Marvel-Fan. Seine Spielstrategie ist keine Strategie, er bevorzugt Authentizität, nicht Funktionalität…

BEN: Hey, Namor hat freie Schußbahn zu Sue, das solltest du nutzen.
DERICK: Nah, Namor würde niemals auf Sue losgehen…

Link zum Originalartikel


Das neue Spielfeld Castle Doom Gardens des Fantastic Four Starter Game


Hier könnt ihr das in den USA bereits vergriffene Marvel HeroClix: Fantastic Four Starter Game, das alle überarbeiteten Regel (auf Deutsch und Englisch) enthält, noch bestellen


No Responses to “WizKids Lunch League: Latverian Smackdown”  

  1. No Comments

Leave a Reply