SAVE Heroclix - Logo


Traurige Nachricht für alle HeroClix-Fans. Die Firma Topps, die Wizkids, Herstellerfirma von HeroClix, kürzlich erst vollständig übernommen hatte und die selbst auf alle Arten von Trading Cards vertreibt, macht den Laden dicht. Topps selbst besteht weiter, aber Wizkids ist definitiv Geschichte und damit auch (vorerst) HeroClix. Gerüchte besagen, dass Topps möglicherweise Wizkids überhaupt nur aufgekauft hat, um die Konkurrenz aus dem Weg zu räumen. Jake Theis, der ebenfalls erst kürzlich eingestellte neue Brand Manager für HeroClix, arbeitet derzeit jedoch mit Hochdruck daran, die Serie irgendwie fortzuführen. Derzeit sucht er nach Sponsoren um eine eigene Company zu gründen, für die es bereits einen Aufruf zur Namensgebung gab. So wie es scheint, wird es dann aber doch bei dem von ihm eigens ausgedachten Namen bleiben – Pinata Games. WENN der Sponsoring-Aufruf klappt. Auch ein Mitglied der weltgrössten HeroClix-Community arbeitet derzeit an einem Konzept, HeroClix fortzuführen und sich die Rechte an dem immer noch sehr beliebten Spiel und dem Clix-System zu sichern. So wie es scheint, ist damit die für kommenden Februar geplante Marvel Heroclix-Erweiterung Hammer of Thor, zunächst einmal auf Eis gelegt oder wird gar nicht mehr erscheinen – trotz massiver Vorschußlorbeeren von allen Seiten. Topps hat sich lediglich bereit erklärt, das Buy-it-by-the-Brick-Programm abzuschliessen, d.h. wir müssen uns keine Sorgen um die Clown-Prince-of-Crime-Figur (Joker escaping Arkham Asylum) machen und wie bei Marvel HeroClix Secret Invasion wird es nach den 5000 nummerierten Versionen ab 5500 Bestellungen auch wieder zusätzliche, unnummerierte geben. Hier der Aufruf Save HeroClix:

http://saveheroclix.wordpress.com/


Inzwischen wurde auch eine Seite eingerichtet, auf der man direkt via paypal spenden und einen Newsletter abonnieren kann:

http://www.saveheroclix.com/


Auch der Slogan für Pinata Games wurde bereits festgelegt:

PINATA GAMES: Can’t Beat ‘Em

Für alle die nicht wissen, was eine Pinata ist: Es handelt sich um den aus mehreren Filmen bekannten Brauch, ein an einem Baum hängendes Papptier, das mit Süßigkeiten gefüllt ist, mit verbundenen Augen mit einem Stock zu treffen, so dass sich alle über die Süssigkeiten hermachen können. Bei Youtube gibt es jetzt auch ein Save-Heroclix-Video eines Fans: Yes we Can…save HeroClix!!!

Save-Heroclix-Video eines Fans


Wie gesagt, die Schließung von Wizkids hat wenig bis gar nichts mit den Verkaufszahlen für HeroClix zu tun (was man auch an der enormen Reaktion erkennen kann), sondern passiert wahrscheinlich nur aufgrund marktstrategischer Überlegungen von Topps. Das würde auch erklären, warum nach und nach alle Wizkids-Serien ausser HeroClix eingestellt worden sind und auch der Support in Europa so plötzlich zum Erliegen kam. Noch ist nicht aller Tage Abend und vielleicht ist eine Wiedergeburt genau das, was das Spiel jetzt braucht, im Moment gibt es aber leider niemanden mehr, der die Herstellung konkret fortführt. Für Hammer of Thor sind – soweit bekannt – lediglich die Gußformen hergestellt, was bedeutet, dass es wenigstens ein paar Figuren bei einer kompletten Übernahme doch noch auf das Spielfeld schaffen könnten. Wird dagegen nur die Lizenz übernommen, war es das für Hammer of Thor (und die spektakuläre BIBTB-Figur, Thor im Streitwagen, die wir euch ja bereits zeigen konnten). Im Moment hilft also nur abwarten und der Dinge harren oder aktiv werden und spenden… Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden!


No Responses to “Wizkids ist Geschichte – Save HeroClix”  

  1. No Comments

Leave a Reply

You must log in to post a comment.